Billigste Autos bei der KFZ-Versicherung




Mehr als 25.000 verschiedene Automodelle sind auf Deutschlands Straßen unterwegs. So vielfältig wie die verschiedenen Typen sind auch die Kosten für die KFZ Versicherung. Während typische Einsteigerwagen teuer abgesichert werden müssen, sind die günstigsten Autos bei der KFZ Versicherung oftmals um mehrere Hundert Euro pro Jahr preiswerter.

Natürlich ist die sogenannten Typklasse, in der die Fahrzeuge eingruppiert werden, nicht allein entscheidend. Auch unter anderem das Alter, die Erfahrenheit und die bisherige Unfallbilanz des Fahrers werden mit in die Beiträge eingerechnet. Darüber hinaus spielen auch die Regionalklassen eine Rolle, auf die der Autofahrer aber nur durch den Wechsel des Wohnorts einen Einfluss hat. Anders verhält es sich bei der Entscheidung für ein neues Fahrzeug. Wer sich aber beim Kauf bewusst für eines der günstigsten Autos bei der KFZ Versicherung entscheidet, kann die Prämien von vornherein möglichst gering halten.

Die Typklassen werden Jahr für Jahr im Herbst durch den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Empfehlung. Die Versicherungunternehmen können also auch abweichende Einstufungen vornnehmen. Die Typklassen richten sich nach der Schadens- und Unfallbilanz der diversen Modelle. Wenn mit einem Fahrzeug erheblich weniger Unfälle verursacht wurden als im Vorjahr, verbessert sich das Ranking. Die Typklasse wird niedriger, demzufolge wird auch der Beitrag für den Kunden geringer. Im Jahr 2015 blieb die Einordnung aber bei drei von vier Autos gleich.

Tipp: Mit einem kostenlosen KFZ Versicherungsvergleich können Sie fast mit jedem Auto mehrere hundert Euro jährlich sparen:

Günstigste Autos bei der KFZ Versicherung in Haftpflicht und Kasko

Was die günstigsten Autos in der KFZ Versicherung sind, hängt auch mit dem Versicherungsumfang zusammen. In der gesetzlich verpflichtenden KFZ Haftpflicht gibt es die Klassen 10 bis 25. Für die Berechnung ist dem GDV neben dem Fahrverhalten der Halter besonders wichtig, wie häufig ein bestimmtes Modell in einen Unfall verwickelt wird. Kommt eine Kaskoversicherung dazu, muss die Einstufung in beiden Bereichen möglichst niedrig sein. In der Vollkasko gibt es die Stufen 10 bis 34, in der Teilkasko reicht die Spanne von 10 bis 33. Hier kommen bei der Einstufung weitere Faktoren hinzu, insbesondere die Anzahl der Diebstähle, Fahrzeugbrände und Glasschäden sind wichtig.




Wie haben Bürger nun aber die Möglichkeit, die günstigsten Autos in der KFZ Versicherung zu ermitteln? Auf der Webseite autoampel.de gibt es eine ausführliche Datenbank, in der die günstigsten Autos der KFZ Versicherung aufgeführt werden. Wer sich über ein bestimmtes Modell informieren möchten, kann dies ebenfalls dort oder unter typklasse.de tun. Ausführliche Informationen und Hintergründe hält der GDV auf seiner Webseite bereit. Je nach Baujahr und PS können gleiche Modelle eines Autos übrigens in verschiedenen Stufen eingeordnet werden, so dass der Verbraucher sich vor dem Kauf möglichst genau informieren sollte.

Die Suche nach den günstigsten Autos bei der KFZ Versicherung liefert auf autoampel.de mehr als 625 Treffer (Stand: Juli 2015). Daher sollen an dieser Stelle nur einige examplarische Fahrzeugmodelle erwähnt werden, die besonders günstig versichert werden können. Alle genannten Autos befinden sich in der niedrigsten Typklasse 10 der KFZ Haftpflicht. Wie der Vergleich zeigt, sind darunter viele Oldtimer:

Günstigste Autos bei der KFZ Haftpflicht Versicherung:

BMW M Coupe 3.3325Opel Kadett-C52

Modell PS
Audi 1000 S4 T 50
Audi Munga Universal 44
Alfa Romeo Spider 120
BMW Isetta 300 14
BMW Z3 Roadstar 3.0 231
BMW M Coupe 3.3 325
Citroen Dyane 6 33
Fiat 500 18
Fiat 124 Spider 105
Fiat 2000 Coupe 131
Honda N 600 42
Jaguar XJ6 186
Mercedes 230 4 110
Mercedes 250 SE
Citroen Dyane 6 33
Fiat 500 18
Fiat 124 Spider 105
Fiat 2000 Coupe 131
Honda N 600 42
Jaguar XJ6 186
Mercedes 230 4 110
Mercedes 250 SE
Opel GT-A 90
Porsche 911 Coupe 165
 Renault R4, TL, GTL, Safari 34
Rover Spitfire MK IV 1500 OH 69
Seat 850 34
VW Käfer 1302 186

Quelle: autoampel.de; Juli 2015

Zum Vergleich: Eins der beliebtesten Einsteigerautos, der VW Golf II, landet nur in der Stufe 18. In der 25. und damit höchsten Typklasse befindet sich zum Beispiel das mit Diesel betriebene Fahrzeug BMW X6 M50 D mit 381 PS.

Günstige Autos bei der KFZ-Haftpflicht mit Voll- oder Teilkasko




Viele Verkehrsteilnehmer haben zusätzlich zu der KFZ Haftpflicht eine Voll- oder Teilkaskoversicherung abgeschlossen. Die Vollkasko macht sich in der Regel in den ersten vier, fünf Jahren nach dem Kauf des Autos bezahlt, danach reicht üblicherweise die Teilkasko aus. Je geringer der Fahrzeugwert, desto eher tendieren Autofahrer dazu, komplett auf die Kaskoversicherung zu verzichten. Wer aber auch auf Schäden an seinem eigenen Auto vorbereitet werden möchte, benötigt eine solche Absicherung.

Um die günstigsten Autos mit KFZ Haftpflicht und Kaskoversicherung zu finden, sollten die Werte in beiden Bereichen möglichst gering sein. Die günstigsten Autos in der KFZ Versicherung befinden sich sowohl in der Haftpflicht als auch in der Teil- und Vollkasko in der Klasse 10. Dazu zählen beispielsweise:

Automodell PS

BMW Isetta 300 14

Fiat 500 18

Renault R 4 R 1123 26

Suzuki SJ 410 45

Quelle: autoampel.de; Juli 2015

Diese Autos haben jedoch den Nachteil, das sie sehr leistungsschwach sind. Mit 96 PS ein wenig leistungssstärker und günstig eingeordnet ist der Rover GT6, MK III. In der Haftpflicht und Teilkasko ist er jewils in der günstigsten Klasse 10, in der Vollkasko allerdings nur in der 19. Stufe eingruppiert.
Darüber hinaus gibt es viele beliebtere Autos, die zwar nicht in der untersten Stufe, aber dennoch sehr niedrig eingeordnet sind. Typische günstige Kombinationen sind laut der Rheinischen Post unter Berufung auf den GDV auch:

Automodell PS Haftpflicht Teilkasko Vollkasko

(10 – 25) (10 – 33) (10 – 34)

Citroen C3 1.4 73 12 13 15

Ford C-Max 1.8 73 12 13 15

Fiat Seicento 0.9 39 12 15 13

Lada Niva 1.7i 80 12 11 11

Mercedes A-Klasse 115 12 15 14

Smart Fortwo 61 12 12 11

Chevrolet Matiz 0.8 52 13 15 13

Citroen C1 1.0 68 13 16 11

Ford Focus Turnier (DA3) 1.6 100 13 14 13

Hyundai Getz 1.1 63 13 14 16

Mazda 2 1.6 100 13 17 17

Nissan Almera Tino 1.8 115 13 14 18

Renault Twingo 1.2 75 13 17 17

Renault Megane (M) 1.4 82 13 17 11

Seat Altea 1.6 102 13 17 15

Skoda Fabia 1.4 101 13 16 14

Toyota Aygo 1.0 68 13 16 11

Quelle: Rheinische Post, nach GDV; Juli 2015

Unter den 50 meistverkauften Fahrzeugen in Deutschland sind laut Auto Bild besonders günstig zu versichern:

Automodell PS Haftpflicht Teilkasko Vollkasko

(10 – 25) (10 – 33) (10 – 34)

Mercedes B 180 122 13 17 23

VW Beetle 105 13 17 18

Fiat 500 1.2 8V 69 14 16 15

Nissan Qashgai 1.6 117 14 18 17

VW Up 1.0 60 14 15 14

Quelle: Autobild.de; Juli 2015

Die Autobld weist auch darauf hin, wie viel die Kosten durch eine schlechtere Einstufung im Endeffekt steigen können. So kann die Erhöhung der Vollkasko um drei Stufen bei einer ohnehin eher schlechten Schadenfreiheitsklasse über 300 Euro pro Jahr ausmachen. Gerade für Fahranfänger lohnt es sich daher, nicht ein typisches Fahrzeug zu erwerben, sondern genau nach den günstigsten Autos bei der KFZ Versicherung Ausschau zu halten. Voraussetzung ist natürlich, dass beim Kauf keine immens höheren Kosten entstehen.